Sofortprogramm zur Förderung energetischer Sanierungen.

Das Bundeskabinett hat die Freigabe zusätzlicher Gelder für die Förderung der energetischen Gebäudesanierung beschlossen. Insgesamt stehen nun 11,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

Hintergrund ist, das nach Feststellung des Expertenrates der Gebäudesektor einen großen Nachholbedarf bei der CO2-Minimierung hat. Die neue Förderung soll dazu beitragen, durch eine Kombination aus Energieeinsparung und Einsatz erneuerbarer Energien den Primärenergiebedarf von Gebäuden bis 2050 um rund 80% gegenüber 2008 zu senken.

Ausgeschüttet werden soll das Geld aus der Bundesförderung über die KfW-Förderbank.  Die Beantragung wurde etwas umgestellt und vereinfacht. Nun sind auch Fachplanung und Baubegleitung enthalten.

BEG-Förderung bei der KfW

Wir haben für Sie  einen Ratgeber für die Sanierung einer Immobilie erarbeitet, den Sie hier herunterladen  können.  Nutzen Sie unsere umfangreiche Erfahrung, auch aus der eigenen Tätigkeit bei der Sanierung von Gebäuden. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und stellen Kontakte zu Fachplanern und Handwerkern her.