Immobilien erfolgreich verkaufen

Eine Immobilie erfolgreich zu verkaufen ist ein komplexes Rechtsgeschäft bei dem Fehler schnell passieren, teuer sein können und in der Regel nicht wieder rückgängig zu machen sind.

In einem gewissen Maße kann man  diesen Prozeß vergleichen mit der erfolgreichen Inszenierung einer großen Oper.  Viele kleine Elemente müssen zu einem großen Ganzen zusammengefügt werden, um Ihre Immobilie erfolgreich zu einem optimalen Preis zu verkaufen.

Die richtige Preisfindung:

Die richtige Preisfindung ist ganz entscheidend für einen optimalen Verkaufserfolg in angemessener Zeit. Der Vergleich Ihre Immobilien mit anderen Angeboten im Internet oder in Zeitungsinseraten kann einen Anhaltspunkt liefern.

 

Die nötigen Unterlagen:

Stellen Sie bereits im Vorwege die Unterlagen zusammen, die ein Kaufinteressent für die Finanzierung benötigt oder die für die Abwicklung des Rechtsgeschäfts notwendig oder sogar gesetzlich vorgeschrieben sind:

 

Gekonnt in Szene gesetzt:

Ein bisschen ist es wie am Theater. Ihre Immobilie verkauft sich besser wenn Inszenierung und Dramaturgie stimmig sind.

Der erste Eindruck ist entscheidend!

Versetzen Sie sich in die Lage eines Kaufinteressenten und beginnen mit dem Zugang zum Haus. Alle Bereiche – auch der öffentliche – sollten sauber und gepflegt wirken. Nehmen Sie den Besen in die Hand um die Wege zu fegen und pflegen Sie die Beete.  Manchmal kann man mit Kleinigkeiten die Optik verbessern.

Die „richtige“ Werbung

Machen Sie sich Gedanken über die  Verkaufsstrategie und die Zielgruppe für Ihre Immobilie: Wo finde ich für diese Immobilie den passenden Käufer? Das kann ganz unterschiedlich sein.

 Ein Interessent ruft an

Es gibt immer eine gewisse Auswahl von Immobilien  die gerade auf dem Immobilienmarkt angeboten werden. Ein Interessent wird nicht zehn Mal versuchen Sie zu erreichen, sondern wird andere Anbieter kontaktieren, wenn er immer nur den Anrufbeantworter erreicht.

Der erste Interessent kommt

Planen Sie die Besichtigung sorgfältig und systematisch. Persönliche Dinge haben Sie ja schon entfernt und die Räumlichkeiten ansprechend dekoriert. Rechnen  Sie etwa 20 – 30 Minuten für den Rundgang.

Wie wird aus einem Immobilieninteressent ein Immobilienkäufer?

Alle etwaigen Problempunkte sind besprochen und geklärt.  Sie haben ein schriftliches Kaufpreisangebot erhalten.  Etwaige Kaufpreisverhandlungen haben Sie routiniert und emotionslos geführt.  Nun wird es Zeit für den entscheidenden Satz und die Vorbereitung des Notartermins.

Der Notartermin

Der Notar benötigt nun sämtliche Unterlagen, die Sie zuvor zusammengetragen haben.  Weiterhin haben Sie die Finanzierungsbestätigung Ihres Käufers und den schriftlichen Auftrag für die Erstellung des Notarvertrages vorliegen.

Die Übergabe

Bei der Übergabe Ihrer Immobilie an den Käufer übergeben Sie sämtliche zum Objekt gehörenden Unterlagen die Sie für den Verkauf zusammengetragen haben.

 

Im Detail können  Sie meine Ratschläge zum Immobilienverkauf hier nachlesen:

ratgeber-immobilienverkauf-warter